Bilanzsteuerung

Bilanz-Steuerung

      Was innovatives Finanzmanagement ist?

      ……. wenn das Ergebnis Sie begeistert

 

Bilanzsteuerung fängt am 01.Januar an, denn nur wer über das gesamte Jahr den Jahresabschluss im Blick hat, kann diesen nachhaltig beeinflussen.

Wir zeigen Ihnen, mit welchen Steuerungselementen Sie die Umsatz- und Kostenstruktur nicht nur beobachten, sondern steuern, um Möglichkeiten,

das Bilanzergebnis zu beeinflussen, frühzeitig erkennen und nutzen zu können.

 

Aber auch althergebrachte Bilanzstrukturen können Potential zur Optimierung enthalten:

Mit unserer Bilanzanalyse des letzten Wirtschaftsjahres unter Betrachtung der letzten 3 Jahre, zeigen wir nicht nur die tatsächliche Entwicklung Ihres

Unternehmens auf, sondern finden auch die ungenutzten Optimierungspotentiale, die Sie dann – im Abgleich mit den Unternehmenszahlen zum

nächsten Bilanzstichtag-  für den anstehenden Jahresabschluss nutzen können.

 

Können wird bei uns zur Innovation

 

Wir legen besonderen Wert auf Anpassungsfähigkeit in einer von schnellem Wandel geprägten Welt. Wir haben ein solides Fundament, um vorausschauend zu denken, Trends und Entwicklungen der Märkte frühzeitig zu erkennen, Risiken zu reduzieren und Chancen zu nutzen.

 

Für innovative Denker und Marketingstrategen ausgeführt:

 

Der getaufte BAB-Betriebsabrechnungsbogen ist eigentlich ein Kalkulationsprogramm zur planerischen Jahreskalkulation und heruntergebrochen bis zur Kalkulation von Einzelaufträgen aus Daten, die in der Jahreskalkulation gewonnen wurden, d. h. in seiner relativ einfachen Handhabung errechnen sich die Herstellkosten über die Mitarbeiter je Abteilung, so dass über einzelnen Kostenstellen die Vertriebs- und Verwaltungskosten anteilig prozentual zerlegt werden, so dass daraus ein Stundenverkaufspreis resultiert. Mit diesen Vollkostenstundensätzen kann nun jeder eine Einzelkalkulation eines Auftrages derart erstellen, dass er die kalkulierten Stunden pro Kostenstellen mit den Vollkostenstundensätzen multipliziert, um dann nur noch die auftragsspezifischen Kosten wie Material, Reisekosten, eventuell Bewirtungskosten etc. hinzu zu addieren.

Letztendlich wird dann nur noch auf die Gesamtsumme je nach Einschätzung ein Risikoaufschlag/Gewinnaufschlag vorgenommen, um das Angebot (auch unter Beachtung der Markt/Wettbewerbssituation) fertigstellen zu können.

 

Der BAB ist also nur eine Vorstufe zur vereinfachten Kalkulation eines möglichen Auftrags.

 

Der BAB kontrolliert aber gleichermaßen die Gehaltssumme, die Effizienz der Arbeitsleistung und die Gesamtkosten, so dass ein schnelles

Eingreifen eher möglich ist, als bei einer BWA Auswertung, die lediglich Einnahmen und Ausgaben saldiert.

 

Zielgruppe:

 

Bilanzsteuerung Beratung für Unternehmen im Raum Aachen - NRW

  • Umsatz:  von ca. 2 - 25 Mio. Umsatz 
  • Mitarbeiter: mehr als 10 Mitarbeiter

 

Hier finden Sie uns

B.O.B. Betriebswirtschaft- Organisation & Unternehmens - Beratung GmbH

Mühlenstr. 1

52222 Stolberg

Jetzt anrufen und Ihren persönlichen Beratungstermin vereinbaren:

+49 2402 1247110+49 2402 1247110

 

oder Nutzen Sie unser Kontaktformular.

Unsere Bürozeiten

Montag - Donnerstag09:00 - 18:00
Freitag09:00 - 14:00

AGB B.O.B. GmbH
Stand: 28.04.2016
28.04.2016_AGB B.O.B. GmbH mit Stundens[...]
PDF-Dokument [85.1 KB]
bob-aachen.de wird überprüft von der Initiative-S

Anrufen

E-Mail

Anfahrt